Hier geben wir Clubmäßig Vollgas....!!!

MCC-Kids beim Sommercamp in Börger....

Schon seit einigen Jahren veranstaltet der msc-Sögel e.V. - Motodrom Börger ein Sommercamp inkl. Fahren,Zelten, Grillen etc.

Auch in diesem Jahr meldeten sich wieder unsere Nachwuchsfahrer vom MCC mit an, und hatten jede Menge Spaß....

Wer dort mitmachen möchte sollte sich früh genug melden, wenn der Termin bekannt gegeben wird....die Plätze sind schnell belegt :)

Unser Nachwuchs beim Chillen.....danach wieder Mx :)

Rückblick vom MCC-Lingen Clubevent 2016....

MCC-Lingen Clubevent, oder sollte man vielleicht besser sagen Workshop Nr. 3?

Nachdem im vergangenen Jahr einige Anläufe scheiterten unseren dritten Fahrerlehrgang durchzuführen (entweder spielte das Wetter nicht mit oder es fehlte schlichtweg die Location), hatten wir uns für dieses Jahr etwas ganz besonderes überlegt.

 

So wollten wir ausnahmsweise mal nicht kleckern, sondern klotzen und überlegten uns, die Strecke im niederländischen Emmen mitsamt Trainer exklusiv für den MCC-Lingen zu mieten.

Was in den ersten Überlegungen noch als Schnapsidee daherkam wurde nach den ersten Gesprächen mit den Betreibern des Motodrome Emmen immer realistischer.

Nachdem alle Orga-Fragen geklärt waren, konnten wir also den 30./31.05. als Termin ansetzen.

 

Nach Bekanntgabe des Termins waren die 22 Plätze für den Lehrgang am Montag auch sehr schnell ausgebucht, sodass wir zeitweise sogar mit Warteliste arbeiten mussten!

 

Im Motodrome angekommen, fanden wir bei bestem Wetter eine perfekt präparierte Strecke vor, die nur darauf wartete von uns unter die Räder genommen zu werden.

Nach einer kurzen Fahrerbesprechung konnten sich die Teilnehmer des Lehrgangs auf der Strecke, unter den Augen unseres Trainers Marco Super, warm fahren. Danach wurden sie in zwei Gruppen eingeteilt.

Den Anfang des Lehrgangs machte dann Gruppe 1 im hinteren Teil der Strecke, während Gruppe 2 im vorderen Teil ihre Runden drehen oder pausieren konnte. Nach einer halben Stunde erfolgte dann der Gruppenwechsel. In diesem halbstündigen Rhythmus ging es den Tag über weiter.

 

Neben der richtigen Kurventechnik erläuterte Marco auch das Durchfahren von Sandwellen und half uns, ein Auge für die richtige Spurenwahl zu bekommen.

Die Teilnehmer waren sich sehr schnell einig, dass der Name bei Marco Programm ist und er als Trainer einen super Job machte! So ging er auf jeden Teilnehmer einzeln ein und vermittelte sein fundiertes Wissen in einer ruhigen und verständlichen Art.

Wir sind uns sicher, dass dies nicht das letzte MCC-Training unter seiner Leitung war.

 

Abends ließen wir den Tag mit einem ausgedehnten Barbecue und Benzin-Gerede ausklingen und konnten dabei zuschauen, wie die ersten Gewitter über die Strecke zogen.

 

Am Dienstag war nach dem Frühstück in der Kantine freies Training angesagt, um die gelernten Inhalte weiter zu vertiefen. Zwar hatte der Regen vom Vorabend die Strecke stärker gewässert als gewünscht, doch alles in allem war die Bahn immer noch gut fahrbar und alle Beteiligten hatten ihren Spaß.

Gegen Mittag war dann jedoch auch beim letzten Teilnehmer die Luft raus und es ging an‘s Sachen packen.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei den Teilnehmern für den Zuspruch und die positive Resonanz bedanken. Ohne Euch wäre dieser tolle Event nicht möglich gewesen und er hat gezeigt, was der MCC-Lingen für eine coole Truppe ist!

(Eigenlob stinkt, aber das musste mal gesagt werden. ;-) )

 

Neben dem Dank an die Teilnehmer geht an dieser Stelle ein ganz besonderer Dank an das Orga-Team, an Trainer Marco und an Motodrome-Chef Barry.

 

Im Nachgang zu unserem Clubevent findet ihr hier noch ein paar bewegte Bilder.

 

 

Altstadtfest -Aktionen 15/16

MCC Lingen e.V. @ edirtarena West 2015